U14 Final Four

Am Wochenende findet das Final4 der U14 weiblich und männlich im Hockeystadion (Prater) statt. Die U14w Arminen konnte sich als 2. und die U14m als 1. des Grunddurchgangs dafür qualifizieren. Da bei einem Final Four alle möglich ist - bitte unterstützt unsere beiden Mannschaften!

U14 weiblich

23.10.2021 14:00 Halbfinale: SV Arminen - HC Wien 3:0 (1:0)
24.10.2021 14:00 Finale: SV Arminen - WAC 4:3

U14 männlich
23.10.2021 18:00 Halbfinale: SV Arminen - WAC 1:2 (0:1)
24.10.2021 12:00 Spiel um Platz 3: SV Arminen - HC Wien 3:2 (1:0)

Der U14 männlich Wettbewerb steht in diesem Jahr unter einem besonderen Vorzeichen. Aufgrund der österreichischen Club-Erfolge der Herren in den letzten 3 Jahren, darf der diesjährige U14-Meister zu Ostern 2022 beim „ABN AMRO EHL U14 (Boys)“ mit den besten U14-Teams aus Deutschland, Niederlande,Belgien,Spanien, England und Irland teilnehmen.

Arminen sind Sportstars 2021

Nach einem Jahr Corona-Zwangspause würdigte die Stadt Wien – in Kooperation mit dem Sportpool Wien – die erfolgreichen Wiener Athletinnen und Athleten im Wiener Rathaus. die im Zuge des „Fest der Wiener Sportstars 2021“ ausgezeichnet wurden. Insgesamt wurden die „Wiener Sportstars 2021″ in sieben Kategorien geehrt. Die Nominierten wurden zuvor von einer Expert:innenjury ausgewählt.

Aufgrund des Ausfalls der Gala 2020 und vieler abgesagter Wettkämpfe wurden für die Nominierung heuer Erfolge und Ergebnisse sowohl aus 2020 als auch 2021 herangezogen. Unter der Kategorie „Herrenmannschaft des Jahres“ wurden der ASV (Wasserball), die HC Fivers Wat (Handball) und die SV ARMINEN (Hockey) nominiert. Wir gewinnen diese Kategorie und somit darf sich SV ARMINEN „Wiener Herrenmannschaft des Jahres 2021“ nennen.

Stellvertretend für die gesamte Mannschaft waren Patrick Schmidt Dominic Uher, Stephan Scharner, Mateusz Szymczyk und Robert Bele anwesend und haben den Ehrenpreis entgegengenommen.

Wir sind extrem stolz und gratulieren natürlich allen anderen Gewinnern.

Damenmannschaft des Jahres: Eirini-Marina & Anna-Maria Alexandri (Synchronschwimmen)
Herrenmannschaft des Jahres: SV Arminen
Behindertensportlerin des Jahres: Janina Falk (Schwimmen)
Behindertensportler des Jahres: Wolfgang Schattauer (Handbike)
Sportlerin des Jahres: Jasmin Eder (Fußball)
Sportler des Jahres: Andreas Vojta LA/(Laufen)
Vereine des Jahres: UNION Atzgersdorf Erlaa, Swing und Smile, Wienläuft-WAT

U16 Final Four

Am Wochenende findet das Final4 der U16 weiblich und männlich im Hockeystadion (Prater) statt. Die U16w Arminen konnte sich als 3. und die U16m als 4. des Grunddurchgangs dafür qualifizieren. Da bei einem Final4 alle möglich ist - bitte unterstützt unsere beiden Mannschaften (bei vorhergesagtem sonnigem Herbstwetter) !

U16 weiblich

16.10.2021 10:00 Halbfinale: Post SV - SV Arminen 0:1
17.10.2021 15:00 SV Arminen - NAVAX AHTC 0:1 (0:0)

U16 männlich
16.10.2021 15:30 Halbfinale: NAVAX AHTC - SV Arminen 1:2
17.10.2021 16:45 Finale SV Arminen - HC Wien 0:5 (0:1)

Ergebnisse und die Spielpaarungen am Sonntag gibt es unter www.hockey.at

Bundesliga am Wochenende

Doppelrunde der Herren am Wochenende. Diesen Samstag um 14:00 Uhr zeigen ORF Sport+ und LAOLA1 live aus dem Hockeystadion das Spiel um die Tabellenführung HC Wien vs. SV Arminen. Das erste Treffen im Waldstadion endete mit einem klaren 6:0 Erfolg der Arminen. Mit diesem Spiel wird auch die Rückrunde der Herren-Bundesliga eingeläutet. Am Sonntag um 16 Uhr folgt die Begegnung Arminen - NAVAX Universitas.

SA 14:00 HST HC Wien - SV Arminen 2:4 (1:1)
SO 16:00 WAL SV Arminen - Universitas 18:0 (6:0)

Die Spiele der Damen- Bundesliga an diesem Wochenende:

SA 14:00 auf dem Postplatz Post SV - SV Arminen 0:1 (0:1)
SA 18:00 im Hockeystadion NAVAX AHTC - Westend 11:0 (4:0)

SO 10:00 im Waldstadion SV Arminen - NAVAX AHTC 3:2 (1:0)
SO 16:00 auf dem WAC-Platz HDI WAC - Westend 8:0 (4:0)

  • Rohrmax
  • Hockeylodge
  • Sportunion Wien
  • Energiecomfort
  • Wempe
  • Faltl & Krisch
  • Eurofina
  • Architekturbüro Scharner
  • Energiecomfort
  • Reece Australia
  • LAOLA1