Willkommen bei den Arminen

Ab der kommenden Saison dürfen sich unsere 1. Damen über zwei Neuzugänge freuen. Franziska Otto kommt vom deutschen Klub Blau-Weiß Berlin zu uns, die erfahrene 25jährige wird unsere Defensiv-Abteilung verstärken. Mit Paulina Reder (21) stößt eine polnische Teamspielerin zu den Arminen, die ihre Stärken in der Offensive zeigen wird.

Herzlich Willkommen in Wien, wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit.

100 Länderspiele

Vor Beginn des Länderspiels gegen Schottland im Wiener Hockeystadion, das Österreichs Nationalmannschaft überzeugend mit 4-0 für sich entscheiden konnte, wurden die beiden Arminenspieler Dominic Uher und Sebastian Eitenberger für 100 absolvierte Länderspiele (Feld) ausgezeichnet. Die Arminen gratulieren herzlich und wünschen für die in Kürze beginnende Europameisterschaft in Cambrai viel Erfolg!

Die Länderspielstatistik der erfolgreichsten noch aktiven Arminenspieler:

Spieler Feld Halle Gesamt
       
Minar Michael 130 17 147
Eitenberger Sebastian 102 35 137
Szymczyk Mateusz 78 51 129
Uher Dominic 101 26 127
Schmidt Patrick 77 43 120

Neuer österreichischer Rekord-Nationalspieler ist Michael Körper mit 216 Länderspielen, dicht gefolgt von Benjamin Stanzl (210).
Das Arminen-Ranking führt ÖHV- Präsident Walter Kapounek mit 167 Länderspielen (74/93) vor Peter Minar mit 150 (74/76) an.
Der Stand beim knappen Familien- internen Duell der Minars lautet: Peter (150) vor Michael (147) und Christian (140).

Juxturnier und Länderspiel im Waldstadion

Am 29. Juni 2019 veranstalten wir wieder unser Arminen Sommerfest und haben dieses Mal einen ganzen Tag Programm für euch geplant:

Arminen Flohmarkt

Um 13:00 starten wir mit dem Flohmarkt. Hier habt ihr die Möglichkeit, eure alten Schätze zu verkaufen oder zu tauschen und „Neues“ zu erwerben! Für nur € 15.- Standgebühr kann ein Plätzchen erworben werden. Standgebühr: bar vor Ort zu bezahlen, Tisch ist selbst mitzubringen.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Juxturnier

Um 14:30 treffen sich für das Juxturnier gemeldete Spieler, Eltern, Freunde und Trainer zum ersten Teammeeting und Einstimmen auf das Turnier.
Allgemeine Informationen: Gespielt wird mit 6 Spielern (ohne Tormann) Maximal 1 Herren- oder Damenspielerin Maximal 2 U12 bis U14 Spieler Rest Anfänger und U10 Spieler Gerne können Teams vorab zusammengestellt werden: Info an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Nach dem Turnier: 17:00 – 18:00 BBQ und Happy Hour mit sommerlichen Drinks. Anmeldung zum Juxturnier

U21m Länderspiel: Österreich gegen Deutschland (Anpfiff 18:00 Uhr)

Dieses Spektakel unserer U21m gegen die Hockeynation Deutschland darf man sich nicht entgehen lassen! Wir freuen uns auf euer Kommen, ein nettes und geselliges Juxturnier mit Jung und Alt sowie lautstarke Unterstützung unserer U21 Jungs! 

Der Meister heisst wieder SV Arminen

Die Herren der SV Arminen gewinnen das Finale des HDI Final Four 2019 gegen den WAC mit 2:1 und krönen sich erneut zum österreichischen Meister im Feldhockey. Kapitän Robert Bele kann zum vierten Mal in Folge den Meisterteller malträtieren.

Die Arminen starten druckvoll ins Spiel und gehen rasch mit 1:0 in Führung. Sebastian Eitenberger flankt von rechts in den Kreis, den Schuss von Alexander Bele kann der WAC Goalie noch abwehren, doch Manuel Grandits verwandelt den Abpraller zum 1:0. Dem WAC gelingt im zweiten Viertel durch eine kurze Ecke der Ausgleich und so geht es mit 1:1 in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel übernehmen wieder die Arminen die Initiative und Patrick Schmidt verwandelt eine flach geschlenzte Ecke zum erneuten Führungstreffer. Die Arminen kontrollieren jetzt das Spiel aus einer soliden Verteidigung, der WAC findet in Hälfte zwei kaum zwingende Torchancen vor.

 

Die Arminen geraten beim Finale 2019 selten so stark in Bedrängnis ;-)

Patrick Schmidt wird mit der sensationellen Ausbeute von 33 Treffern Torschützenkönig dieser Bundesligasaison. An der Spitze der Torschützeniste bei den Damen seht mit Magdalena Zagajska ebenfalls eine Arminenspielerin. Magdalena ist jedoch derzeit mit dem polnischen Nationalteam bei den World Series Finals in Japan im Einsatz und konnte daher die Arminen beim Final Four nicht unterstützen.

Jakob Kregsamer kann seine erste Saison als Einsergoalie mit einem individuellen Titel krönen. Er wird von der Expertenjury zum besten Torwart gewählt.

  • Rohrmax
  • Hockeylodge
  • Sportunion Wien
  • Energiecomfort
  • Wempe
  • Faltl & Krisch
  • Eurofina
  • Architekturbüro Scharner
  • Energiecomfort
  • Reece Australia