Spiel TAG DATUM ORT ZEIT TV KLASSE HEIM GAST END HALB PEN
17800 Sa 2017-10-21 HST 09:00 TV U14 HC Wien SV Arminen 2-3 0-2
801 Sa 2017-10-21 HST 10:45 TV U14w SV Arminen Post SV 2-1 0-0
17061 Sa 2017-10-21 WAC 13:00 TV DA Verifone WAC SV Arminen 1-2 0-2 -
17098 Sa 2017-10-21 WAL 13:45 - HB Westend TLHC 3-0 1-0 -
17013 Sa 2017-10-21 WAL 16:00 TV HA SV Arminen Post SV 4-1 3-0 -
17806 So 2017-10-22 HST 14:00 TV U14 SV Arminen NAVAX AHTC - -
17807 So 2017-10-22 HST 17:45 TV U14w SV Arminen NAVAX AHTC - -
17448 So 2017-10-22 HST 17:45 - U10A NAVAX AHTC Arminen schwarz - - -
17016 So 2017-10-22 MÖD 11:00 TV HA HG Mödling SV Arminen - - -
17167 So 2017-10-22 WAC 18:15 - D1K Verifone WAC SV Arminen - - -

Europacup im ORF

Der ORF sendet den Bericht vom Europacup- Finalspiel der Arminen zu folgenden Terminen:

Sonntag 22. Mai 12:30 im Sportbild auf ORF1

Montag 23. Mai 19:00 Uhr ein längerer Beitrag auf ORF Sport+

Arminen gewinnen Champions Challenge

Die Herren der SV Arminen Wien haben am Pfingstwochenende den Heim- Europacup im Waldstadion gewonnen. Schon in den Gruppenspielen ließen sie ihren Gegnern keine Chance. AD Lousada konnte am Freitag 6:0 besiegt werden, Whitchurch HC kam mit einem 2:0 davon und TJ Slavia Hradec Kralove musste sich mit 1:8 geschlagen geben.

Im Aufstiegsspiel gegen OKS Vinnitsa aus der Ukraine lautete der Spielstand zur Halbzeit noch 2:2, danach konnte Arminen zulegen und 4 weitere Tore erzielen. Patrick Schmidt wurde mit 4 Treffern "Man of the Match" und konnte auch den Titel des Torschützenkönigs einheimsen. Bester Spieler des Turniers wurde Dominic Uher. Der österreichische Meister wird damit in der nächsten Saison in der Champions Trophy antreten.
 

Gratulation zum Europacup

Der am vergangenen Wochenende von uns im Waldstadion durchgeführte Europacup der Herren ist vorbei. Sportlich schafften unsere Herren das Ziel des Aufstiegs in souveräner Art und Weise. Besonders bemerkenswert ist jedoch, was uns organisatorisch gelungen ist. Vom internationalen Hockeyverband wurde uns in seiner Beurteilung der Veranstaltung in allen Kategorien das Prädikat „excellent“ verliehen. Das gibt es selten. Eine derartig positive Wertung hat natürlich super Auswirkungen auf zukünftige Vergaben von internationalen Spitzenturnieren.

Das ist uns gelungen, weil eine Vielzahl von Arminen einen unglaublichen Einsatz gezeigt haben, um das Wochenende für all unsere Gäste zu einem hervorragenden Erlebnis zu machen. Kantinendienste, Transportfahrten, Filmer, Judges, Ballkinder, Sponsoren etc., helfende Hände an allen Enden. Dafür gebührt allen Beteiligten große Anerkennung und Dank. Das ist umso mehr erstaunlich, weil wir ja zeitgleich mit einer gesamten Damenmannschaft, samt Betreuer und Anhang, beim Europacup in Prag und mit einer U14-Mannschaft, ebenfalls in voller Besetzung, bei einem tollen Turnier in Düsseldorf waren.

Europacup im Waldstadion

Pfingsten ist traditionell Europacup-Zeit. Dieses Jahr veranstaltet SV Arminen vom 13.-16. Mai im Waldstadion die Eurohockey Club Champions Challenge I. Für Spannung im Rennen um den Aufstieg ist in dem gut besetzen Turnier gesorgt.

In ihrer Gruppe treffen die Arminen auf die Vertreter aus Portugal (AD Lousada), Wales (Whitchurch HC) und Tschechien (TJ Slavia Hradec Kralove). In der zweiten Gruppe kämpfen HC OKS-SHVSM Vinnitsa (Ukraine), Servette HC (Schweiz), HAHK Mladost (Kroatien) und SC Stroitel Brest (Weißrussland) um die heiß umkämpften Halbfinalplätze. Das Ziel der Schwarz-weißen ist natürlich der Aufstieg – leider plagen das Team von Dariusz Rachwalski Verletzungssorgen, sodass nicht auf den vollen Kader zurückgegriffen werden kann.

ACHTUNG: Die Auffahrt mit dem Auto ins Waldstadion ist nicht gestattet. Es gibt dort keine Parkmöglichkeit.

Die Spiele sind auf HockeyTV zu sehen. Spielplan und Ergebnisse online unter arminen.at/cc

  • Rohrmax
  • Reece Australia
  • Architekturbüro Scharner
  • Hockeylodge
  • Sportunion Wien
  • Faltl & Krisch
  • Wempe
  • Eurofina
  • Energiecomfort