Tolle Hallenbilanz

Die Hallensaison ist für uns mit einem hervorragenden Ergebnis zu Ende gegangen. Insgesamt haben unsere Teams sieben 1. Plätze, vier 2. Plätze und drei 3. Plätze erreicht. Sowohl im Erwachsenen-, als auch im Nachwuchsbereich sind wir damit der erfolgreichste Club Österreichs! Recht herzliche Gratulation an alle Spieler, Trainer und Betreuer für diese herausragende Bilanz. Dass das kein Polster zum Ausruhen ist, haben wir in so manchen knappen Entscheidungsspielen in dieser Saison gesehen und auch letztes Jahr, wo wir am Ende wenig in Händen hatten. Also immer dran bleiben!

Arminen im Europacup Finale

Nach dem Gruppensieg in der Vorrunde des Halleneuropacups mit Siegen über Complutense aus Spanien und Partille SC aus Schweden sowie einem Unentschieden gegen den mit einigen Weltmeistern gespickten holländischen Meister Amsterdam AH&BC standen die Arminen  am Samstag Abend im Semifinale.

Wieder Silber im Europacup

Der Sonntag brachte im dritten Europacupfinale in Folge für die Arminen eine sensationelle Leistung unserer Mannschaft, leider ohne Happy End. In der ausverkauften Wiener Stadthalle setzte sich deutsche Meister Uhlenhorst Mülheim knapp mit 3-2 durch.

Das Spiel begann für die Arminen perfekt, als Sebastian Eitenberger im Konter Michael Minar bediente, der zur frühen 1:0 Führung traf. Danach war lange nicht viel los in den beiden Schusskreisen, beide Mannschaften verteidigten konsequent und ließen keine Angriffe zu. Zwei Strafecken wehrte die Arminen-Abwehr um Schlussmann Mateusz Szymczyk ab, bevor Thilo Stralkowski nur eine Minute vor Seitenwechsel zum 1:1 Unentschieden traf.