Spiel TAG DATUM ORT ZEIT KLASSE HEIM GAST END HALB PEN
929 FR 2014-06-20 HST 15:00 HA SV Arminen HC Wien 5-2 1-0 -
932 SA 2014-06-21 HST 12:00 DA SV Arminen Weloc Wels 5-1 2-1 -
933 SA 2014-06-21 HST 14:00 HR Wr. Neudorf Westend 8-1 5-1 -
936 SO 2014-06-22 HST 13:30 DA SV Arminen Post SV 4-0 3-0 -
937 SO 2014-06-22 HST 16:00 HA SV Arminen NAVAX AHTC 4-1 1-1 -

Arminen erneut Meister

Die Arminen haben beim Raiffeisen Final Dour im WIener Hockeystadion ihre Vorjahrestitel erfolgreich verteidigt. Die Damen lassen im Endspiel Herausforderer Post SV nicht den Hauch einer Chance, die Herren setzen sich in einer spannenden Partie mit 4-1 gegen NAVAX AHTC durch.

Meisterlich sind die Arminen auch bei den individuellen Ehrungen: Beste Spielerin Lisa Steyrer, Torschützen- Königin Katarzyna Krasinska, Bester Spieler Sebastian Eitenberger, Torschützen- König Patrick Schmidt.
 

Gold für U12 und U16W

Die U12 Mannschaft der Arminen gewinnt das entscheidende letzte Meisterschaftsspiel beim Post SV klar mit 3:0 und krönt sich verdient zum österreichischen Meister.

Die U16W bezwingt beim Meisterschaftsfinale in Mödling den WAC mit 2:1 und holt sich ebenfalls den Meistertitel. Torfrau Marlies Gaider hält unsere Mannschaft in der Schlussphase mit einigen sensationellen Paraden im Spiel.

Die U16M liegt gegen den HC Wien mit zwei Toren im Rückstand, kann ein Tor zum 3:4 aufholen und hat in der Schlussminute sogar noch die Chance zum Ausgleich. Die entscheidende kurze Ecke prallt jedoch von der Innenstange ins Feld zurück. So reicht es für die Jungs leider nur zur Silbermedaille. Christopher Veeck wurde als bester Spieler des Finalturniers, Marlies Gaider als beste Torhüterin ausgezeichnet.

Arminen im Meisterschaftsfinale

Die Arminen haben mit beiden Bundesligateams beim Raiffeisen Final Four Turnier im Hockeystadion das Endspiel um die österreichische Meisterschaft ereicht.

Bereits am Freitag besiegten die Herren Veranstalter HC Wien mit 5:2, am Samstag landeten die Damen einen klaren 5:1 Erfolg gegen Weloc Wels. Die Herren treffen im Endspiel am Sonntag auf den AHTC, bei den Damen wird das Finale gegen Post SV zum Bezirksduell.

SO 13:30 Finale Damen SV Arminen - Post SV
SO 16:00 Finale Herren SV Arminen - NAVAX AHTC

Erfolg im Europacup

Die Damen der SV Arminen holen mit einer sensationellen Leistung den Turniersieg bei der Club Champions Challenge II  in Lambersart (FRA).

Die Arminen gewinnen ihre Vorrundenspiele gegen Gintra Strekte (LTU), Kecioren Baglum (TUR) und Rotweiss Wettingen (SUI) jeweils mit 3:0 Toren und erreichen somit als Gruppensieger die Aufstiegsrunde.

Im Finalspiel lässt der österreichische Meister den Gastgeberinnen von Iris Hockey Lambersart nicht den Hauch einer Chance und siegt mit 8-0 (4-0). Österreich erhält dadurch für 2015 einen Startplatz in der Eurohockey Club ChampionsChallenge I.

  • Rohrmax
  • Sportunion Wien
  • Architekturbüro Scharner
  • Hockeylodge
  • Burlington
  • Energiecomfort
  • Victoria Awards
  • PKE
  • Kinderaktivcard