Spiel TAG DATUM ORT ZEIT TV KLASSE HEIM GAST END HALB PEN
126 SA 2015-04-18 MÖD 14:30 - D/A HG Mödling SV Arminen - - -
361 SA 2015-04-18 WAL 14:00 - U12W SV Arminen NAVAX AHTC - - -
16 SO 2015-04-19 NEU 16:00 TV H/A Wr. Neudorf SV Arminen - - -
217 SO 2015-04-19 WAL 14:30 - U14W SV Arminen Graz/HGM - - -

Starker Auftritt in der EHL

Die Arminen haben sich mit einer sehenswerten Leistung aus der Eurohockey League verabschiedet. Unsere Herren konnten die Begegnung gegen die mit Superstars gespickte Mannschaft von Oranje Zwart aus Eindhoven bis zum Schluss offen gestalten. Den Niederländern gelang erst in der Schlussminute der entscheidende Treffer zum 2:0.

Sensationell vor allem die Eckenabwehr gegen den gefürchteten Strafeckenspezialisten Mink van der Weerden, der trotz intensiven Videostudiums in der Halbzeitpause keinen seiner sechs Versuche erfolgreich abschließen konnte.Turm in der Schlacht war unser Goalie Mateusz Szymczyk, der nach der Begegnung von den Holländern in den höchsten Tönen gelobt wurde.

Jetzt gilt die gesamte Aufmerksamkeit wieder der heimischen Meisterschaft. Die Arminen starten am 19. April in Wiener Neudorf in die Frühjahrssaison.

Westend wieder in der Bundesliga

Westend ist zurück in der Bundesliga! Die Westend Herren haben das Relegationsspiel gegen den HC Wiener Neudorf mit 5-2 (2-1) gewonnen und damit den Wiederaufstieg in die Hallen-Bundesliga geschafft. Die Mischung aus Routiniers und Nachwuchskräften hat im Anschluss an den Europacup in Perchtoldsdorf eine souveräne Darbietung abgeliefert. Gratulation!

Arminen holen Champions Trophy

Die Damen der SV Arminen haben die PKE Club Champions Trophy in Perchtoldsdorf gewonnen und damit das große Ziel, 2016 wieder mit den besten 8 Vereinsmannschaften um den Europacupsieg zu kämpfen, erreicht! Nach Siegen in den ersten 5 Begegnungen konnten die Arminen auch durch eine Niederlage gegen Grodno im letzten Spiel nicht mehr von Platz 1 verdrängt werden. Im nächsten Jahr starten wir also wieder beim Club Champions Cup!

Silber im Europacup

Die Herren der SV Arminen haben den ersten Europacup-Sieg für Österreich knapp verpasst. Im Finale des EuroHockey Indoor Club Championship Cup unterlag man gegen Gastgeber Uhlenhorst Mülheim mit 4:5.

Die Arminen waren mit 3 Siegen in der Vorrunde als Gruppenerster souverän ins Halbfinale eingezogen und konnten sich mit einem 5-3 gegen den spanischen Meister Complutense Madrid für das Finale qualifizieren

Für die SV Arminen ist es nach Lille 2007 die zweite Europacup-Silbermedaille. 2006 gab es im deutschen Bad Dürkheim bereits Bronze.

  • Rohrmax
  • Sportunion Wien
  • Architekturbüro Scharner
  • Hockeylodge
  • Burlington
  • Energiecomfort
  • Victoria Awards
  • PKE
  • Kinderaktivcard