SPIEL TAG DATUM ZEIT ORT TV KLASSE HEIM GAST END HALB
536 SA 2017-01-21 11:00 DON - U10A SV Arminen Post SV 6-3 3-1
434 SA 2017-01-21 14:15 DON - U12W Universitas SV Arminen 0-20 0-12
517 SA 2017-01-21 15:15 DON - U10A NAVAX AHTC SV Arminen 5-0 5-0
374 SA 2017-01-21 16:15 DON - U14A SV Arminen HC Wien 12-2 5-1
447 SA 2017-01-21 17:15 DON U12A SV Arminen Post SV 7-1 3-1
25 SA 2017-01-21 18:15 DON TV H/A Westend HC Wien 5-7 1-5
152 SA 2017-01-21 19:15 DON - H/C Schönbrunn Red Star - -
546 SA 2017-01-21 13:15 NEU U10B Wr.Neudorf Lions SV Arminen 6-5 3-3
317 SA 2017-01-21 14:15 NEU U16 Wr. Neudorf SV Arminen 3-7 2-3
26 SA 2017-01-21 14:00 STH TV H/A SV Arminen NAVAX AHTC 7-4 3-2
558 SO 2017-01-22 09:30 DON U10B SV Arminen Post SV 3-1 2-1
413 SO 2017-01-22 10:15 DON U12W WAC SV Arminen - -
315 SO 2017-01-22 11:15 DON U16 SV Arminen Post SV 3-2 3-0
334 SO 2017-01-22 13:00 DON U14W SV Arminen WAC 7-0 -
524 SO 2017-01-22 15:00 DON U10A SV Arminen HC Austria 19-0 10-0
574 SO 2017-01-22 15:45 DON - U9W SV Arminen NAVAX AHTC 7-0 4-0
512 SO 2017-01-22 16:30 DON U10A SV Arminen WAC 4-0 3-0
572 SO 2017-01-22 17:15 DON - U9W WAC SV Arminen - -
192 SO 2017-01-22 16:00 MÖD H/D HG Mödling 2 Dornbach 17-2 6-0
28 SO 2017-01-22 17:00 STH TV H/A NAVAX AHTC Westend 12-2 4-0
30 SO 2017-01-22 20:00 STH TV H/A SV Arminen Post SV 13-6 8-2

Rohrmax Eurohockey Indoor Club Cup

Die Arminen veranstalten von 10. - 12. Februar 2017 den RohrMax Eurohockey Indoor Club Cup der Herren.

Tickets können per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! im Vorverkauf zu einem ermäßigten Preis bestellt werden. Die Kosten sind auf das Konto der SV Arminen „BA-CA | IBAN: AT12 1100 0014 7337 8600  BIC: BKAU ATWW“ unter Angabe des Verwendungszweckes „EHIC Ticket“  zu überweisen. Die  Tickets werden bei der Tageskassa hinterlegt und können gegen Vorlage der Bestätigung abgeholt werden.

Eventseite Rohrmax Eurohockey Indoor Club Cup 2017

Arminen und USA holen Rohrmaxcup

Die Herren der SV Arminen haben mit einem 7-2 Finalerfolg gegen das U21 Nationalteam der Schweiz den Rohrmaxcup 2017 gewonnen. Patrick Schmidt war mit 10 Treffern bester Torschütze des Turniers.

Besonders knapp war in diesem Jahr die Entscheidung um den Damenbewerb. Hier konnte sich schließlich das Nationalteam der USA knapp vor der SV Arminen und dem österreichischen U21 Nationalteam durchsetzen.

ORF Sport Plus sendet am Donnerstag um 20:45 Uhr eine Zusammenfassung der Spiele vom Sonntag.

Danke für den Rohrmaxcup 2017

Als neu gewählter Präsident habe ich gleich zu Jahresbeginn die angenehme Aufgabe zu erfüllen, mich zu bedanken. Bereits zum 37. Mal haben wir Anfang Jänner als Arminen ein internationales Hallenturnier veranstaltet, den Rohrmaxcup 2017. Das ist eine ziemliche Sensation, meines Wissens gibt es nirgendwo auf der Welt ein vergleichbares Turnier mit einer derartigen Tradition. Wir alle wissen, wieviel Arbeit, wie viele Handgriffe in der Vorbereitung, während der Veranstaltung und danach notwendig sind, damit alles reibungslos funktioniert. Jedes Jahr, so auch heuer, zeigen sich alle Teilnehmer immer sehr angetan, wie wir das immer schaffen. Daher ein großes Danke an alle, die in welcher Form auch immer ein Schäuflein beigetragen haben.

Termine für 2017

10.-12.02.2017:
Organisiert von den Arminen ermitteln die besten 8 Herren-Hallenhockeyteams aus Europa in der Stadthalle B ihren Champions League Sieger. Nach dem Riesenerfolg im letzten Jahr können die Arminenherren jetzt zu Hause ihr Können zeigen: (14.02.2016 - Der HTHC konnte am Sonntag in eigener Halle zum vierten Mal nach 1997, 1998 und 2014 den Hallenhockey-Europapokal der Landesmeister gewinnen. In einem hoch dramatischen Finale siegte das Team von Christoph Bechmann gegen den SV Arminen Wien mit 2:1 (0:1). Jan-Philipp Heuer und Michael Körper trafen für den HTHC in der zweiten Hälfte, nachdem Patrick Schmidt Ende der ersten Hälfte die Arminen in Führung gebracht hatte).
 
17.-19.02.2017:
Unsere Damen fahren zum HC Wettingen in die Schweiz, wo sich die besten 8 Damen-Hallenhockeyteams aus Europa messen. Auch die Arminen-Damen konnten im letzten Jahr mit dem Erreichen des Halbfinales in Minsk einen überragenden Erfolg erreichen.