Doppel-Europacup der Arminen in der Wiener Stadthalle

Gold und Silber für U16 Teams

 
Das U16 Final Four ist vorbei. Unsere Mädels müssen sich knapp mit 1:0 gegen NAVAX AHTC Wien geschlagen geben und holen Silber - ein super Ergebnis.

Das Burschenfinale gegen Hockey Club Wien ist an Dramatik nicht zu überbieten. 3:3 nach regulärer Spielzeit und Verlängerung, muss das Spiel ins Penaltyschießen, wo sich unsere Burschen durchsetzen und den Meistertitel holen. 

Besondere Gratulation an Maja Halasz, Leonie Koderhold, Fülöp Losonci und Florian Hackl, die von den am Final 4 beteiligten Coaches ins Allstar-Team gewählt wurden.

U16 Final Four

 

Die Arminen veranstalten am Wochenende in der Theodor Kramer Halle die Finalspiele der U16 Meisterschaften.

Das U18 Nationalteam wird bei dieser Veranstaltung ein Kuchenbuffet betreuen und Spenden für die kommende Europameisterschaft sammeln.

Meistertitel für U10 und U14

 

Die U-14 Burschen der SV Arminen Wien gewinnen in einem sehenswerten Finale mit vielen Treffern gegen den Post SV mit 9:5 und feiern den österr. Staatsmeistertitel! Erik Hetterich wird als bester Torwart, Felix Recsey als wertvollster Spieler und Andor Losonci als Torschützenkönig ausgezeichnet, damit wurden auch alle individuellen Auszeichnungen abgeräumt!

Oops! Something went wrong.

 

Schiedsrichter, die wichtige Regeln nicht kennen, dazu noch Offizielle, die sich im Regelbuch nicht zurechtfinden und deshalb einen berechtigten Protest abweisen. Das alles "durften" die Arminen beim Europacup in Dundee erleben. 

So landeten unsere Damen trotz einer starken Leistung in der Vorrunde nicht im Halbfinale, sondern im Abstiegspool. Zusätzlich geschwächt durch Verletzungspech mussten unsere Damen die letzten Spiele bestreiten und schließlich mit Rang sieben vorlieb nehmen. Dundee war leider keine Reise wert!

  • Rohrmax
  • Hockeylodge
  • Sportunion Wien
  • Energiecomfort
  • Wempe
  • Faltl & Krisch
  • Eurofina
  • Architekturbüro Scharner
  • Energiecomfort
  • Reece Australia