Doppelrunde zur Halbzeit

Am Wochenende ist bereits Halbzeit der kurzen Hallen- Bundesliga Saison. Die Herren treffen in der letzten Begegnung der Hinrunde auf Verfolger NAVAX AHTC, bevor am Sonntag mit dem Spiel gegen den HC Wien bereits die Rückrunde beginnt.

Auch die Damen bestreiten eine Doppelrunde. Die Gegnerinnen der Arminen sind am Samstag die noch punktelosen AHTC Damen und Verifone WAC am Sonntag. Für Westend lautet nach zwei knappen Niederlagen das Ziel, gegen HC Wien und Post SV die ersten Punkte der Saison zu holen.

Start in die Hallensaison

Am Wochenende starten die Arminen in eine extrem kurze Hallen- Bundeligasaison. Wegen der Vorbereitung auf die World League 2015 werden die Meistertitel bereits am 21. Dezember beim NAVAX Hallenmasters in der Wiener Stadthalle vergeben.
 
Bis dahin ist jedes Wochenende eine Doppelrunde zu absolvieren. Die Auftaktpartie der Arminen Herren gegen den HC Wien findet am Samstag um 1415 Uhr in Liesing statt. Am Sonntag folgt dann ein Großkampftag in der Theodor Kramer Halle. Zunächst empfangen die Arminen Damen den VeriFone WAC, danach kommt der HC Wr. Neudorf zu den Arminen-Herren, bevor die Westend Damen auf den Post SV treffen. Gleich zwei Mal spielt unsere U12 am Sonntag in der Donaustadt, gegen den AHTC und Post. Den Abschluss machen unsere Westend Herren um 18:00 Uhr mit dem Spiel gegen den HC Traun.
 
Alle Bundesliga- Spiele werden auch im HockeyTV zu sehen sein. Am besten also die Spiele live in der Halle verfolgen und die Höhepunkte nochmals in Ruhe zu Hause im HockeyTV genießen!

EHL Round 1 Barcelona

 

Die Spiele der Arminen in Barcelona

10. Oktober 12:30 Bromac Kelburne - SV Arminen 2:5

11. Oktober 12:30 Atletic Terrassa - SV Arminen 2:2

Platzsperre im Hockeystadion

Aktuell keine Meisterschaftsspiele möglich

Heute Nachmittag fand im Hockeystadion eine gemeinsame Begehung mit dem HTC Wien, der Strabag, der Kunstrasenfirma Desso und dem ÖISS statt. Dabei wurde festgestellt, dass der Verschmutzungsgrad des Kunstrasens gegenüber letzter Woche deutlich zugenommen hat und das keine unmittelbare Lösung für das Problem in Sicht ist.

Daher widerruft der ÖHV die Kommissionierung des Hockeystadions gemäß § 17.1 der WSPO und erteilt hiermit ein Verbot für Meisterschaftsspiele.

Der Trainingsbetrieb der im HST ansässigen Vereine HC Wien, AHTC und WAC ist auf eigene Gefahr hin weiter möglich.
 

  • Rohrmax
  • Hockeylodge
  • Sportunion Wien
  • Energiecomfort
  • Wempe
  • Faltl & Krisch
  • Eurofina
  • Architekturbüro Scharner
  • Energiecomfort
  • Reece Australia