2x Gold 1x Silber 1x Bronze

Erfolgreicher Saisonabschluss für den Arminen- Nachwuchs mit zwei Meistertiteln, einem Finaleinzug und einem dritten Platz.

In den Bewerben der U10A und U12A wurden die Meistertitel erst am letzten Spieltag vergeben. Die Entscheidung fiel jeweils im direkten Duell der Arminen gegen Herausforderer HC Wien.

Den Beginn machte am Samstag unsere U12 mit einem unerwartet klaren 7:0 Erfolg in der entscheidenden Begegnung. Am Sonntag konnte sich schließlich die U10 Arminen schwarz mit 4:0 gegen HC Wien durchsetzen und den zweiten Meistertitel des Wochenendes fixieren. Arminen Schwarz beendete die Frühjahrssaison mit nur einem Gegentreffer und einem Torverhältnis von 54:1 Die ersten drei Plätze in der Torschützenliste gingen ebenfalls an Arminen-Spieler.

In den U16 Finalspielen konnten sich die zunächst Mädchen im Halbfinale 7:0 gegen die Spielgemeinschaft AHTC/HC Wien durchsetzen, im Finale musste sich die U16W nach 60 minütiger Hitzeschlacht gegen die Spielgemeinschaft Post SV/WAC knapp mit 3:4 geschlagen geben. Für die U16M war leider bereits im Halbfinale gegen den HC Wien Endstation. Das Spiel um Platz drei gewannen die Jungs mit 2:1 gegen die Veranstalter HG Mödling.

  • Rohrmax
  • Hockeylodge
  • Sportunion Wien
  • Energiecomfort
  • Wempe
  • Faltl & Krisch
  • Eurofina
  • Architekturbüro Scharner
  • Energiecomfort
  • Reece Australia