Gold und Silber beim Europacup

Die Damen der Arminen gewinnen die WEMPE Indoor Club Trophy in der Wiener Stadthalle und sichern sich den Wiederaufstieg unter die acht besten Clubmannschaften Europas. Die Arminen können sich in der Vorrunde gegen den englischen Meister Bowdon Hightown, Gintra Strekte aus Litauen und Partille SC aus Schweden durchsetzen. Ein 4-2 Erfog gegen Slavia Prag fixiert den Aufstieg bereits am Samstag, aber auch in der letzten Begenung gegen HAHK Mladost lassen unsere Damen nichts anbrennen und holten überlegen den Turniersieg.

Die Herren erreichten mit einer Energieleistung gegen Dynamo Stroitel aus Russland das Halbfinale gegen die Turnierfavoriten vom UHC Hamburg. Hier schafften die Arminen die Sensation und warfen den deutschen Meister durch einen Sieg im Penalty-Shootout aus dem Bewerb. Im Finale müssen sich die Arminen Partille SC aus Schweden mit 1-3 geschlagen geben. Das vierte Europacupfinale in fünf Jahren war ein weiterer großartiger Erfolg für unsere Herrenmannschaft, für den Turniersieg hat es leider wieder nicht ganz gereicht.

  • Rohrmax
  • Hockeylodge
  • Sportunion Wien
  • Energiecomfort
  • Wempe
  • Faltl & Krisch
  • Eurofina
  • Architekturbüro Scharner
  • Energiecomfort
  • Reece Australia