Arminen wieder Hallenmeister

Die Arminen konnten beim Octopharma Hallenmasters in der Wiener Stadthalle ihre Meistertitel erfolgreich verteidigen. Unsere Damen haben im Finale gegen NAVAX AHTC eine wahrhaft meisterliche Leistung gezeigt. Der 3-0 Erfolg war in keiner Phase des Spieles ernsthaft in Gefahr, zu abgeklärt und diszipliniert agierten die Arminen in diesem Spiel.

Ganz anders der Verlauf des Finalspieles der Herren. In Hälfte eins eine souveräne Vorstellung der Arminen und eine scheinbar beruhigende 4-1 Führung. Nach dem Seitenwechsel wie schon im Halbfinale gegen den WAC eine kurze Schwächephase,  plötzlich lag Post SV mit 5-4 in Führung. Ausgleich zum 5-5, dann gelingt Post erneut der Führungstreffer. Die Arminen nehmen den Tormann vom Feld und stellen auf 6-6. Dann wenige Sekunden vor Schluss kurze Ecke für die Arminen - und wir haben mit Florian Steyrer an diesem Wochenende einen bombensicheren Eckenschützen. Endergebnis 7-6 für die Arminen und erneut Meister der Damen und der Herren in der Halle.

Auch bei den Einzelehrungen konnten die Arminen abräumen - Dominika Novicka und Mateusz Szymczyk wurden als beste Torhüter geehrt, Alxandra Lenzinger und Florian Steyrer als wertvollste Spieler.

  • Rohrmax
  • Hockeylodge
  • Sportunion Wien
  • Energiecomfort
  • Wempe
  • Faltl & Krisch
  • Eurofina
  • Architekturbüro Scharner
  • Energiecomfort
  • Reece Australia