Damen mussten ins Penaltyschießen

Die Entscheidung über den Finaleinzug der Arminen-Damen bei Octophama Hallenmasters fiel im Penaltyschießen. Die Arminen gelangten in der ersten Spielhälfte durch eine kurze Ecke von Kristine Vukovich in Führung und waren in der Folge auch die dominierende Mannschaft. Wr. Neudorf verteidigte aber konsequent, und unsere Damen konnten die sich bietenden Torchancen nicht nützen.
 
Stattdessen gelang Wr. Neudorf nach einer eigentlich verstoppten Strafecke noch der Ausgleich zum 1-1. Das Spiel endete unentschieden und auch die Verlängerung brachte keine Entscheidung. Im Penaltyschießen konnte unsere Torfrau Dominika Novicka gleich die ersten beiden Versuche der Neudorferinnen souverän entschärfen und sicherte den Arminen den Startplatz im Endspiel um die Hallennmeisterschaft 2018/2019.
Das Damenfinale am Sonntag um 13:30 Uhr lautet SV Arminen - NAVAX AHTC.
  • Rohrmax
  • Hockeylodge
  • Sportunion Wien
  • Energiecomfort
  • Wempe
  • Faltl & Krisch
  • Eurofina
  • Architekturbüro Scharner
  • Energiecomfort
  • Reece Australia