Tag Datum Ort Zeit Klasse Heim Gast End Halb
SA 2018-10-20 WAL 10:00 U10A AHTC SV Arminen
SA 2018-10-20 WAL 13:30 U14W SV Arminen Post SV
SA 2018-10-20 WAL 15:30 U14A SV Arminen Post SV
SO 2018-10-21 WAL 11:30 H/A SV Arminen NAVAX AHTC

Arminen mit 4-1 Auftakterfolg in Barcelona

©: Frank Uijlenbroek / World Sport Pics

Die Arminen sind mit einem eindrucksvollen 4-1 Erfolg gegen Grange HC aus Schottland in die Euro Hockey League gestartet. Bereits in der vierten Spielminute lenkt Philip Schmidt einen Eckenschlenzer von Patrick Schmidt zur 1-0 Führung ins Tor der Schotten. Alexander Bele überrascht den gegnerischen Tormann in der 16. Minute mit einem Rückhandschuss zum 2-0. Alexander Bele ist es auch, der mit einem gefühlvollen Heber für den 3-0 Pausenstand sorgt.

Zu Beginn der zweiten Hälfte erhöht Patrick Schmidt nach einem Hebeball von Michael Minar auf 4-0. Die Schotten können erst in der Schlussphase auf 1-4 verkürzen, auch die Herausnahme des Tormannes für einen zusätzlichen Feldspieler ändert nichts mehr am deutlichen Erfolg für die Arminen. Patrick Schmidt hat vom Siebenmeterpunkt sogar noch die Chance auf das 5-1, sein Schuss prallt aber von der Innenstange ins Feld zurück.

Ein gelungener Start für die Arminen, morgen gibt es eine wohlverdiente Pause, bevor im zweiten Spiel am Sonntag mit HC Oranje Rood aus den Niederlanden ein beinahe übermächtiger Gegner auf unsere Mannschaft wartet.

Die Höhepunkte des Spiels  SV Arminen gegen Grange HC gibt es unter diesem Link zu sehen

  • Rohrmax
  • Hockeylodge
  • Sportunion Wien
  • Energiecomfort
  • Wempe
  • Faltl & Krisch
  • Eurofina
  • Architekturbüro Scharner
  • Energiecomfort
  • Reece Australia